Home sweet home

Home sweet home…

DSCN5655

Nun sind wir wieder zu Hause, wir hatten einen tollen Empfang in Hamburg und freuen uns wieder zu Hause zu sein. Die erste Woche haben wir jetzt hinter uns, wir haben viel Zeit mit Familie und Freunden verbracht, aber noch mehr Zeit mit Aufräumen und Post sortieren…. 🙁

Das vergangene halbe Jahr war grandios, intensiv, fröhlich, spannend, entspannend…. Für jeden Einzelnen von uns und auch für uns als Familie zusammen. Diese Erfahrung lässt sich eigentlich nicht in Worte fassen, trotzdem haben wir es mit viiiiiieeeeeelen Worten und Bildern in diesem Blog versucht.

Eine Frage wird uns nun nach unserer Rückkehr immer wieder gestellt: Was hat Euch am besten gefallen? Klare Antwort: Können wir nicht sagen. Alle diese Eindrücke müssen noch weiter sacken, Gestalt annehmen, und auch dann werden wir nicht DAS eine Ziel haben, das am besten war. Die Runde war so verschiedenartig, so unvergleichlich, und keines der Ziele möchten wir missen.

Daher als Fazit ein paar ganz persönliche, subjektive Fakten und Hitlisten der vergangenen 6 Monate:

Zurückgelegte Flüge: 20

Verlorene oder verspätete Gepäckstücke: 0 🙂

Arztbesuche: 0 🙂

Bereiste Länder:  7

Bestes Essen: Vietnam (eindeutig!)

Beste Unterkunft: Womo in Australien

Bester Strand: schwierig… Ao Yai auf Ko Phayam, Thailand oder doch Hanalei Bay, Kauai, Hawaii?

Bestes Bier: Bia Hoi, Vietnam, dicht gefolgt von Big Wave Liquid Aloha (es gibt doch Bier auf Hawaii! Bestes Etikett aller Zeiten!)

Heißeste Temperatur: 41 Grad Celsius, Great Ocean Road, Australien

Kälteste Temperatur (tagsüber): 13 Grad Celsius, Hanoi, Vietnam

Größte Wellen: Na klar! Hawaii

Bester Kaffee: Vietnam! (oh Gott, dieser Kaffee!)

Bester Tee: Sri Lanka

Bestes Shopping: Hoi An, Vietnam und Singapur

Bestes Museum: Air and Space Museum, Washington, USA. Oder doch das Museum of Natural History?

Coolste Stadt: Hm, ganz schwierig… Vielleicht Brissie (Brisbane), Australien

Bestes Wildlife: Sri Lanka! Ganz weit vorne, gefolgt von Australien.

Spektakulärste Natur: Hawaii! In den anderen Ländern auch toll, aber Hawaii ist schon krass!

Tollster Tempel: Ta Prohm, Siem Reap, Kambodscha

Größter Luxus: Zeit haben! Soooo viel Zeit!

usw. usf…. Diese Liste könnten wir noch unendlich weiterführen.

Zum Abschluß noch zwei Punkte:

Vor der Reise haben wir gedacht, dass eine Weltreise mit Kindern möglich ist, auch wenn viele sich das schwierig vorstellen. Nun denken wir, dass eine Weltreise mit Kindern sogar total unkompliziert ist. Zumindest nicht wesentlich komplizierter als ohne Kinder. Wenn man sich überlegt, wie kompliziert der Alltag als Familie zu Hause manchmal ist, war es doch auf der Reise echt entspannt. 🙂 Und die Kinder (und wir Eltern) haben sicherlich unbezahlbare Eindrücke gewonnen.

Vor der Reise haben wir oft an die Reise als einmalige Gelegenheit gedacht, die Verwirklichung eines Traumes und dieses „once in a lifetime“ Gefühl gehabt. Nun denken wir, so eine Reise müsste man viel öfter machen…. 😉

IMG_2189

Und bei der nächsten Weltreise schreibe ich auch wieder Blog, versprochen!

Danke, dass Ihr so fleissig mitgelesen habt und uns so toll begleitet habt! War ein schönes Gefühl, dass so viele Leute zu Hause an uns denken!

Aloha, no worries und bis bald!

3 Gedanken zu „Home sweet home“

  1. Gestern war noch kein „Abschlussbericht“ im Blog, aber heute morgen, einfach toll Dagmar. Deine Berichte waren super und noch toller war, dass ich ein paar Wochen mit Euch reisen durfte. Es war traumhaft schön und wenn ich lese, dass es in Vietnam das beste Essen gab und den besten Kaffee und überhaupt war für mich alles toll. Nochmals lieben Dank dafür. Wir machen noch ein Vietnamesisches „Abschiedsessen“ in Hamburg. Den Gutschein dafür habt Ihr ja schon, den Zeitpunkt müssen wir noch ein bisschen planen. Natürlich gibt es auch noch einen vietnamesischen Kaffee.
    Liebe Grüße Ulli, Mama, Oma

  2. Gerade erst eure letzten Berichte gelesen. Besonders gut hat mir eure Gesundheit gefallen! Schön, dass ihr auch in diesem Bereich so viel Glück hattet! Auch beachtlich, dass die Zwillinge alles so gut mitgemacht haben und, dass ihr als Familie so viel Zeit verbringen konntet.

    LG
    Marc

  3. Liebe Weltenbummler-Familie,

    habe heute abend noch einmal in die letzten Blocs geklickt und dabei auch das interessante Fazit studiert sowie das Reise-Hilfsangebot von Dagmar gefunden; wäre bestimmt eine wertvolle, tolle Sache!
    Schön, daß Ihr gesund in die Heimat zurückgekehrt seid, aber uns bestimmt auch wieder mit Berichten und Bildern erfreuen werdet, wenn es Euch erneut in die Welt hinauszieht.

    Eine gute Zeit in der Weltstadt Hamburg und nette Grüsse von Christine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.